SOLOzuVIERT

Die erfolgreichsten Liedermacher der neuen Austro Song-Szene 2016

Eigentlich war SOLOzuVIERT geplant, um die jeweiligen Solo- bzw. Band-Projekte der Herren Horst Klimstin, Uwe Hölzl, Benji Hassler und Chris Watzik unter die Leute zu bringen – eine Art Tupperparty für Musikinteressierte. Jeweils SOLO geht man für eine halbe Stunde auf die Bühne, um sein Bestes zu geben. Die Idee, als Zugaben ein paar Nummern gemeinsam, mit mehrstimmigem Gesang zu machen, ließ nicht lange auf sich warten. Sodann beschlossen die Herren, sich auch zu einer Art Band zusammenzuschließen – zu Österreichs erster Liedermacherband SOLOzuVIERT.

SOLOzuVIERT gelten als die erfolgreichste Gruppe in Österreich des Jahres 2016.
Bild: © Sony Music / Marija Kanizaj

Im Jänner 2009 begann die Konzertreihe „Liedermacherabend – SOLOzuVIERT“. Fast ein Jahr und 40 Konzerte später wurde aus dem „Lidermacherabend – SOLOzu VIERT“ das Projekt bzw. die Band SOLOzuVIERT. Mit den beiden Programmen „Einsam“ und „Gemeinsam“ tourten sie 2010 durch das Land, brachten ihre erste Single „Es ist Weihnachtszeit“ heraus und absolvierten drei Fernsehauftritte – somit war bereit das erste Jahr sehr erfolgreich. Live-Konzerte quer durch das Land, ob beim Wiener Donauinselfest, das Burgarena Finkenstein oder beim Grazer Stadtfest.

SOLOzuVIERT erzeugen mit lockerem und bisweilen auch selbstironischem Geplauder eine sehr persönliche und kurzweilige Stimmung und machen so jeden Konzertabend zu einem einzigartigen Erlebnis.

Auf vielen Reisen beweist die steirische Gruppe SOLOzuVIERT eindrucksvoll, dass die Dialektmusik noch lange nicht das vielbeschworene Ende gefunden hat. Ihr Auftritt bei den Songs an einem Sommerabend im letzten Jahr brachte ihnen endgültig auch den Durchbruch in Deutschland und Südtirol.

Sie gelten als die erfolgreichste Gruppe in Österreich des Jahres 2016.

Auf Wunsch vieler Besucher sind sie 2017 zum dritten Mal dabei.