„Songs an einem Sommerabend“ 2018 – warum in Würzburg?

Die Tradition des Liedermacher-Festivals „Songs an einem Sommerabend – das Original“ wird ab 2018 im Park des Klosters Himmelspforten Würzburg (Unterfranken) fortgeführt. Doch warum gerade Würzburg?

✓ 1300 Jahre alte Kulturstadt
✓ Geburtsort des Urvaters der Liedermacher Walther von der Vogelweide
✓ Groß angelegte Hotel-Infrastruktur
✓ Würzburg liegt zentral – in Deutschland, wie auch in Bezug zu den europäischen Nachbarstaaten.
✓ Ganz gleich mit welchem Verkehrsmittel kann die Mainfrankenmetropole punkten.
✓ In Würzburg kreuzen sich drei Autobahnen, die zu den wichtigsten Verkehrsachsen in Europa zählen.
✓ In einem Radius von 150 km um Würzburg liegen drei internationale Flughäfen.
✓ Als ICE-Knotenpunkt verfügt die Stadt über hervorragende Bahnverbindungen.
✓ Außerdem mehrere Schiffsanlegestellen